Posteingang Hilfe
Wie kann ich eine Teilrückerstattung veranlassen, wenn ich versehentlich zu viel berechnet habe?

Keine Sorge – es ist noch nicht zu spät. Wenn du einem Hundebesitzer nach erfolgter Buchung eine Teilrückerstattung zukommen lassen möchtest, helfen wir dir dabei. Direkt von deinem Rover-Posteingang aus kannst du eine Änderungsanfrage für die Betreuung stellen, bevor die Betreuung endet. Und so gehts:

  1. Geh zu deinem Posteingang indem du auf das Gesprächssymbol klickst.

    All languages S Inbox sign marked  (1).png

  2. Klick auf den Tab Anstehende Betreuungen und wähle dann die Buchungsanfrage aus, an der du Änderungen vornehmen möchtest.

    Upcoming inbox DE (1).png

  3. Wenn du die Buchung aufgerufen hast, gehe zum grauen Kasten, in dem die Servicedetails zusammengefasst sind. Klick auf Buchungsanfrage ändern.

    Screenshot 2024-02-29 at 16.43.12.png

  4. Unter Warum möchtest du diese Buchung ändern? wähle entweder Wunsch des Haustierbesitzers oder Meine Pläne haben sich geändert aus.

    Modify booking S reason DE (1).png

  5. Um eine bestimmte Summe rückzuerstatten, gebe die Summe unter Extras und Anpassungen neben Passe den Preis für diese Buchung an mit einem Minuszeichen (-) ein.

    Wenn du den Preis pro Nacht/Besuch anpassen möchtest, passe den Preis einfach direkt im Abschnitt Tarif an.

    Modify booking, adjust price S DE.png
  6. Wenn du den Preis entsprechend angepasst hast, schreibe eine kurze Nachricht an den Haustierbesitzer, in der du die Änderungen beschreibst und gehe dann auf Änderungen einreichen.
  7. Die Änderungsanfrage wird an den Haustierbesitzer gesandt, er/sie hat dann 72 Stunden Zeit, die Anfrage anzunehmen. Sobald die Änderung bestätigt ist, bekommen beide Parteien eine E-Mail und der Haustierbesitzer bekommt eine Rückerstattung.

Solltest du Fragen haben, oder Hilfe benötigen, kontaktiere den Rover Kundenservice

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für dein Feedback!