Posteingang Hilfe

Wie viel kostet es einen Sitter oder Dog Walker zu buchen?

Sitter und Dog Walker verwalten ihre eigenen Preise bei Rover, und die Gesamtkosten einer Buchung variieren je nach Service, Sittertarif und Buchungsanforderung.

Die verschiedenen Betreuungsservice, die Rover anbietet, erfährst du in diesem Artikel.

Jeder Service hat einen normalen Tagessatz. Das ist der Grundpreis eines Betreuungsdienstes. Abhängig von deinen Buchungsanforderungen können Sitter zusätzliche Preise verlangen, die zu den Buchungskosten hinzugerechnet werden.

Um mehr über diese zusätzlichen Tarife zu erfahren, klicke auf einen individuellen Tarif aus der Liste unten.

Zusätzliche Preise ansehen

Da zusätzliche Tarife den Gesamtpreis eines Dienstes ändern können, ist es empfehlenswert, die Preise deines Sitters vor der Buchung zu überprüfen. So siehst du Standardtarife und zusätzliche Tarife an:

  1. Navigiere von deinem Posteingang aus zum Profil des Haustiersitters. Unter dem Profilfoto siehst du eine Aufschlüsselung der Standardtarife für jeden Service.

  2. Wähle unter der Serviceliste dasSymbol &Tarife für Zusatzleistungen aus, um eine detaillierte Liste der Tarife zu sehen.

Hinweis: Zusätzliche Preise können für jeden Service variieren. Stell sicher, dass du zusätzliche Preise für jeden Service, den ein Sitter anbietet, überprüfst.

Hochsaison-Tarife

An Feiertagen ist immer viel los für Hundebesitzer und Sitter gleichermaßen. Das ist auch der Grund, warum die Sitterpreise zu solchen Zeiten aufgrund besonders hoher Nachfrage etwas höher liegen können als sonst.

Hinweis:Falls sich ein Teil deiner Buchungsdaten mit einem Urlaub überschneidet, gilt der Urlaubspreis des Sitters trotzdem für die gesamte Buchung — auch wenn einige Daten der Buchung etwas außerhalb der oben aufgeführten Urlaubsbereiche liegen. Klicke hier, um die diesjährigen Feiertage zu sehen.

Wenn du zum Beispiel eine Hunde- & Haussitting-Anfrage vom 21. bis 26. Dezember gebucht hast, gilt der Urlaubspreis für alle Termine der gesamten Buchung.

Preis für einen zusätzlichen Hund

Wenn du mehr als einen Hund hast, der betreut werden muss, können Sitter einen zusätzlichen Hundetarif verlangen.

Tarif für zusätzliche Stunden

Rover setzt automatisch einen Tarif für zusätzliche Stunden auf Betreuung über Nacht oder Hunde- & Haussittin an, wenn die von dir gewählte Abholzeit am letzten Tag viel später ist als der Zeitpunkt, an dem du dein Haustier am ersten Tag abgesetzt hast. Dadurch wird sichergestellt, dass Sitter für ihre zusätzliche Zeit entlohnt werden.

  • Falls die zusätzlichen Stunden mehr als 2 Stunden oder bis zu 8 Stunden dauert, zahlst du einen zusätzlichen Betrag, der 50% des Übernachtungspreises des Sitters entspricht.

  • Wenn die zusätzlichen Stunden mehr als 8 zusätzliche Stunden beträgt, berechnet Rover eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 100 % des Übernachtungstarifs des Sitters.

Preis für länger andauernde Betreuungen

Die zusatzlichen Stunden ist ein Übernachtungspreis, den Sitter für Betreuung über Nacht, Hunde- & Haussitting-oder Fütter- & Spielbesuche-Buchungen für längere Aufenthalte anwenden können. Die Sitter passen die Dauer an, um zu bestimmen, wann der Tarif für zusätzliche Stundend gilt. Zum Beispiel kann ein Sitter diesen Übernachtungspreis für Aufenthalte von 7 Nächten oder länger anwenden. Dieser Preis gilt für alle Daten der Buchung und nur für das erste Haustier.

Welpentarif

Welpen benötigen oft eine andere Art der Betreuung als ältere Hunde. Falls dein Hund jünger als ein Jahr ist, können einige Hundesitter einen Aufpreis verlangen, wenn sie deinen Welpen betreuen oder mit ihm spazieren gehen.

Preis für Abholen & Zurückbringen

Manche Sitter bieten an, deinen Hund zu Beginn einer Betreuung abzuholen und danach wieder zurückzubringen. Wenn du diese Option in deine Buchung aufnehmen möchtest, können Sitter eine geringe Gebühr für deine Anfrage erheben.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
von fanden dies hilfreich
Vielen Dank für dein Feedback!