Posteingang Hilfe

Wie funktioniert das GPS-Kartenfeature für die Gassi-Services genau?

Neben Infos zur Futter- und Trinkpausen und Gassi-Updates (z.B. wie oft dein Hund das Bein gehoben und ein Häufchen gemacht hat), beinhaltet das Tracking-Feature, dass eine Karte des Hundespaziergangs erstellt wird und anzeigt, wann ein Service beginnt und endet. So können Dog Walker ihren geleisteten Service festhalten und wichtige Informationen mit dem Hundebesitzer teilen – und das mit nur wenigen Klicks.

 

Die Karte enthält:

  • Die Spazierroute
  • Die Gesamtdauer
  • Die zurückgelegte Strecke

 

Wie funktioniert das genau?

Wenn ein Dog Walker mit dem Hundespaziergang beginnt, tippt er in der Rover App auf Start. Wenn das Gassi gehen beendet ist, tippt er auf Stopp. Während des Gassi-Services zeichnet das Handy den GPS-Standort und die Positionsdaten auf, die anschließend an Rover übermittelt werden, sobald der Dog Walker auf Stopp getippt hat. Rover verwendet diese Informationen dann, um ein Gassi-Update zu erstellen, das dem Hundebesitzer zugeschickt wird.

 

Wichtige Datenschutzinformation:

  • Das Karten-Feature ist kein Live-Nachverfolgungssystem. Das bedeutet, dass niemand (auch nicht Rover Mitarbeiter, Hundebesitzer oder Dritte) deinen Standort aktiv verfolgen können.
  • Sobald die GPS-Karte zum Rover Gassi-Update hinzugefügt und an den Hundebesitzer verschickt wurde, haben nur der Dog Walker, der Hundebsitzer und Rover Zugriff darauf. Diese Informationen werden nicht veröffentlicht.
War dieser Beitrag hilfreich?
von fanden dies hilfreich
Vielen Dank für dein Feedback!